Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

View Article

Von der Saat zum Bier: Entwicklung einer quantitativen Nachweismethode von transgenem Mais
Brignon, P., Vaitilingom, M., Didierjean, L., Carniel, E., Brelin, A., Bastien, C.

Nach der neuen EU-Lebensmittelregelung kann auf die Kennzeichnung von GMO verzichtet werden. Deshalb ist es notwendig, Zutaten und Bier, die aus Mais hergestellt wurden, zu kontrollieren. Die von uns entwickelte Methode besteht aus zwei Schritten. Zun?chst wird aus der Matrix sehr reine DANN extrahiert. Anschlie?end erfolgt eine Vermehrung durch eine quantitative Echt-Zeit-PCR. Die Analyse ist leicht durchf?hrbar, sehr genau, empfindlich (Beispielsweise kann eine 0,001% Zugabe von transgenem Mais ermittelt werden) und schnell (Die normalerweise auf 24 h ausgelegte Analyse kann in 12 h durchgef?hrt werden). Derzeit wird die Analyse in den Kronenbourg Brauereien eingesetzt. Sie wird aber auch als Referenzmethode der Normungs-Komitees von Frankreich (AFNOR) und der EU (CEN) aufgef?hrt.

Descriptors: Nachweismethode; transgener Mais; gentechnische Vernderungen

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 54, Nr. 3/4, 87, 2001