Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

View Article

Nicht-newtonsches Flieverhalten von Bier beim laminaren Strmen durch porse Medien eine plausible Erklrung fr einen pltzlichen Anstieg des Durchstrmungswiderstandes im Kieselgurfilter
Drost, M.A., Windhab, E.

Bier wird in der Regel als newton?sches Fluid bezeichnet. Es kann jedoch gezeigt werden, dass Bier, ausgel?st durch mechanische Belastungen beim laminaren Str?men durch por?se Medien1, ein ausgepr?gtes Nicht-newton?sches Flie?verhalten aufweisen kann. Dieses Ph?nomen geht einher mit teils irreversiblen Ver?nderungen der kolloidalen Struktur von Bier. Die in entsprechenden Poren auftretenden Dehnkr?fte k?nnen zur Auffaltung von kn?uelf?rmigen Makromolek?lstrukturen f?hren. Daraus l?sst sich schlie?en, dass die Bier-Filtrierbarkeit neben der Scherviskosit?t auch wesentlich von der Dehnviskosit?t des Bieres abh?ngt.

Descriptors: Dehnviskositt; Filtrierbarkeit; mechanische Belastung; Nicht-newtonsches Flieverhalten

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 54, Nr. 3/4, 83, 2001