Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

View Article

Kontinuierliche Grung mit Hilfe von an Polyvinylalkohol gebundener Hefe
Smogrovicov, D., Dmny, Z., Navrtil, M., Dvork, P.

Es wurde ein schnelles, kontinuierliches G?rungs- und Reifungssystem mit immobilisierter Hefe entwickelt. Die Hauptg?rung wurde in einem aufw?rts str?menden Gasf?rderreaktor und die Reifung in einem Kolonnenreaktor mit F?llk?rpern durchgef?hrt. Vor der Reifung wurde das Jungbier w?rmebehandelt. Zur G?rung und Reifung wurden Hefezellen verwendet, die in einer Matrix, auf Polyvinylalkohol basierend, gebunden werden. Das System arbeitete mit Verweilzeiten von 24 bis 36 Stunden und lief zwei Monate stabil. Das Endprodukt zeichnete sich durch einen hervorragenden Geschmack aus. Das Geschmacksprofil war dem Bier, das im herk?mmlichem Batch-Verfahren hergestellt wurde, gleich.

Descriptors: Kontinuierliche Grung; Reifungsverfahren

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 54, Nr. 3/4, 81, 2001