Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

View Article

Molekulare Marker fr Vergrungseigenschaften neuartige Selektionsmglichkeiten fr die Braugerstenzchtung
Voetz, M., Gunkel, J., Rath, F.

Ziel der Forschungsarbeit war die Aufkl?rung der molekularen Ursachen unterschiedlicher Verg?rungseigenschaften in verschiedenen Gerstengenotypen. In Versuchen wurde nachgewiesen, dass die Zuckerzusammensetzung der W?rze und der erreichte Endverg?rungsgrad ma?geblich von der sortenunterschiedlichen Thermostabilit?t der b-Amylase bestimmt wird. Vergleichende DNA-Sequenzanalysen beweisen die Abh?ngigkeit der Thermostabilit?t des Enzyms von der Struktur des ?-Amylase-Gens. DNA-Polymorphismen in den Gensequenzen wurden zur Entwicklung spezifischer PCR-Marker genutzt, die eine eindeutige Charakterisierung der Thermostabilit?tseigenschaften eines Genotyps erlauben. Diese PCR-Primer er?ffnen der Braugerstenz?chtung neue Perspektiven f?r die markergest?tzte Selektion solcher Genotypen, die an hohe Temperaturen moderner industrieller Maischprozesse optimal angepasst sind.

Descriptors: Vergrungsgrad; Einflussfaktoren; Gerstengenotypus; Enzymkapazitt

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 54, Nr. 3/4, 78, 2001