Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

View Article

Genetische Unterschiede der Hitzestabilitt von Gersten-b-Amylase whrend der Bierbereitung
Kihara, M., Asakura, T., Kaneko, T., Ito, K.

Wir haben bereits berichtet, dass die Hitzestabilit?t der b-Amylase in engem Zusammenhang zu der scheinbaren Abschw?chungsgrenze, die einer der Hauptparameter beim Malz f?r die Verg?rbarkeit darstellt, besteht. In dem jetzigen Poster werden die Untersuchungen an drei verschiedenen Malzvariet?ten w?hrend des Maischvorgangs dargestellt, sowie deren Hitzestabilit?t. Die Ergebnisse unterst?tzen unsere bisherigen Annahmen und zeigen, dass die von der Gerste herr?hrende b-Amylase-Hitzestabilit?t eine alternative M?glichkeit zur Auswahl einer besser verg?rbaren Gerste darstellt und somit auf Kleinm?lzungen verzichtet werden kann.

Descriptors: Gerste; Enzymaktivitt; Strkeabbau

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 54, Nr. 3/4, 77, 2001