Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

View Article

Alternative Verwertung von Resthefe und Trebern aus dem Brauprozess
Rogers, P., Pecar, M., Gilbert, R., Lentini, A., Kulandai, J., Gardner, A.

Produkte aus Biertrebern weisen starke Hemmung gegen?ber Erregern von Pilzkrankheiten an Pflanzen auf, u.a. von Rhizoctonia, Microdochium und Fusarium sp. Dies zeigten sowohl Laborversuche als auch landwirtschaftliche Feldversuche. Das Produkt aus Biertrebern verbessert die ?u?ere Erscheinung der Pflanze, das Wachstum und den Widerstand gegen?ber Krankheiten. Die Ergebnisse zeigen Einfl?sse durch die Verf?gbarkeit von N?hrstoffen und besonders durch eine Reihe von unterdr?ckenden Einfl?ssen des Bodens ? antagonistischer Einfluss der Mikroflora gegen?ber der Dominierung von Pathogenen ? die f?r die Getreideernte, aber auch f?r die Bodenkrume wichtig sind. Konzentrierte Hefe wurde f?r Nahrungsmittelanwendungen, z.B. als Brotaufstriche, mit annehmbaren sensorischen Eigenschaften entwickelt. Solches Konzentrat k?nnte herk?mmliche, eher d?nnbreiige Brauerhefe ersetzen.

Descriptors: Hefetreber; natrliches Fungizid; Treber

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 54, Nr. 3/4, 76, 2001