Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

View Article

Sensorische Analyse Eine Brcke zum Verbraucher. Der Einsatz eines externen Experten-Sensorikpanels
Hegarty, P., Chilver, J., Threapleton, L.

Verl?ssliche Geschmacksdaten sind unerl?sslich f?r die Kontrolle und Optimierung der Bierqualit?t. Historische Geschmacksdaten haben sich als subjektiv herausgestellt, und diese Ergebnisse erweisen sich nicht als vertrauensw?rdig. Sehr gut reproduzierbare und gefestigte sensorische Daten wurden durch das Zusammenstellen eines externen Panels, bestehend aus extern geschulten Testern, erhalten. Die Vorgehensweise der Auswahl, der Ausbildung und der Arbeitsweise des Panels werden in dieser Arbeit beschrieben. Umfassendes Training, die Beobachtung der Umgebung und Unterweisung der Panelteilnehmer lie? die Reproduzierbarkeit der sensorischen Ergebnisse deutlich ansteigen. Das Panel wird f?r die Qualit?tskontrolle von bereits bestehenden Produkten genutzt, hilft aber auch bei der Beurteilung von Versuchsbieren. In Zusammenarbeit mit der externen Verbraucherforschung werden die Ergebnisse auch zur stetigen Verbesserung bereits bestehender Produkte sowie zur Erstellung optimaler neuer Produktrezepturen verwendet.

Descriptors: Sensorik; Bierverkostung; Verbraucherforschung

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 54, Nr. 3/4, 75, 2001