Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

View Article

Verschiedene Konservierungsmethoden fr Hefen auf dem Prfstand. Verhalten der Hefestmme bei nachfolgenden Grungen
Wackerbauer, K., und Beckmann, M.

Neben den Aspekten der Hefepropagation und der Behandlung der Hefe zwischen den F?hrungen stellt die Art und Weise der Aufbewahrung der Hefest?mme im mikrobiologischen Betriebslaboratorium bzw. in Stammsammlungen einen weiteren Teil des Hefemanagements dar. Die bislang am h?ufigsten verwendete Stammhaltungsmethode f?r Hefen ist die Lagerung auf Schr?gagar. Als nachteilig hierbei ist jedoch einerseits die Kontaminationsgefahr w?hrend der Weiterf?hrung von N?hrboden zu N?hrboden, andererseits das m?gliche Auftreten von Eigenschaftsver?nderungen zu nennen. Diese betreffen insbesondere das Flockulationsverhalten und die unterschiedliche Bildung von aromaintensiven G?rungsnebenprodukten. Als Alternative zur Aufbewahrung der Hefen bieten sich die Konservierungsmethoden Lyophilisation, Tiefk?hlen in fl?ssigem Stickstoff und Antrocknen an Filterpapier an, deren Eignung im Rahmen eines Forschungsvorhabens eingehend untersucht wurde.

Descriptors: Hefestmme; Konservierungsmethoden; Tiefkhlung; Trocknung; Flockulation

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 52, Nr. 11/12, 184, 1999