Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Vernderung der Gehalte der Spurenelemente Blei, Cadmium, Kupfer und Zink whrend der Bierherstellung
Mder, C., Sommer, G. und Thurl, S.

Mit Hilfe der Feststoff-Atomabsorptionsspektroskopie wurden die Konzentrationen von Spurenelementen in Pilsener Bier untersucht. Dabei wurde der Konzentrationsverlauf der toxischen Spurenelemente Blei und Cadmium, sowie der essentiellen Spurenelemente Kupfer und Zink auf dem Weg von der W?rze zum abgef?llten Bier untersucht. Der Gehalt der Elemente nahm dabei um etwa 50-80% ab, wobei die Verringerung bei den verschiedenen Elementen bei unterschiedlichen Proze?schritten erfolgte. So ist haupts?chlich die Hauptg?rung bzw. das Adsorptionsverm?gen der Bierhefe f?r die Reduktion der Blei-, Cadmium- und Zinkgehalte verantwortlich. Die Kupferkonzentrationen nahmen hingegen vor allem bei der Filtration der Biere ab. Die Untersuchungen best?tigen die Erkenntnis, da? der Brauproze? zu einer Verringerung des Gehaltes an Spurenelementen f?hrt und somit eine "Reinigungswirkung" besitzt.

Descriptors: Stoffbilanzen

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 50, Nr. 7/8, 138-141, 1997