Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Biomonitoring der Betriebshefen in praxi mit fluoreszenzoptischen Verfahren. (Teil II) Mitteilung: Transparenz der ZKG-Grung
Hutter, K.-J., Lindemann, B., und Hafner, M.

Die st?ndliche Proze?beobachtung durch direkte, flu?zytometrische Zellzyklusanalysen geben wertvolle Hinweise ?ber den jeweiligen Stand der Hefe w?hrend der G?rung. Derartiges Biomonitoring macht die G?rung transparent. Zellzyklusanalysen sind empfindlicher als alle anderen Parameter die ?blicherweise eingesetzt werden, da sie mit hoher statistischer Signifikanz das Wachstum und die Vermehrung der Betriebshefe on-line beschreiben, G?rst?rungen, die auf Ver?nderungen in der Wachstumsgeschwindigkeit zur?ckzuf?hren sind, schon sehr fr?h anzeigen und eine Bestimmung des Zeitpunktes optimaler Zeuggebung bzw. Aufkr?usung vermitteln.

Descriptors: Grfhigkeit, Fluoreszenzanalyse, Chemie

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 49, Nr. 3/4, 104 -110, 1996