Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Untersuchungen an Wintergersten der Ernte 1992
Back, W., Narzi, L., Sacher, B., Ketterer, M., Stich, S., und Brand, O.

W?hrend im westeurop?ischen Ausland die Wintergerste durchaus als Brauware gehandelt wird, ergeben sich im Inland nur in Jahren knapper oder qualitativ minderer Sommergerstenernte sporadische Nachfragen hinsichtlich einer Verwendung dieser Fruchtart in der M?lzerei. Auf der anderen Seite ist es der Z?chtung in den letzten Jahren gelungen, durch gezielte Kreuzungs- und Selektionsarbeit eine ganze Reihe von im m?lzungstechnologischen Sinne interessanten Wintergerstenvariet?ten zu euzeugen. Die Pr?fung derartiger Neuz?chtungen im Hinblick auf Malz- und Bierqualit?t ist die Aufgabe einer Untersuchungsreihe, die in Zusammenarbeit mit der Braugerstengemeinschaft, Eichenau, als j?hrliche Fortschreibung durchgef?hrt wird. Die Ergebnisse, die dabei am Lehrstuhl f?r Technologie der Brauerei I in Weihenstephan mit Wintergersten der Ernte 1992 gewonnen werden konnten, sind Gegenstand der vorliegenden Ver?ffentlichung.

Descriptors: Brauwertkriterien, Brauqualitt (Gesamtbeurteilung), Wintergerste, Mlzerei

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 48 Nr. 1/2, 12-20, 1995