Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Methoden zur Untersuchung mechanischer und thermischer Beanspruchungen von Mikroorganismen und Wrzeinhaltsstoffen - Mikrofluidmechanik
Denk, V.

Die Mikrofluidmechanik behandelt die Umstr?mung "kleiner K?rper" (Mikroorganismen, W?rzeinhaltsstoffe etc.) in der Gr??enordnung zwischen 1 mikrom und einigen mm. Aus der Kenntnis dieser Umstr?mung werden die mechanischen und thermodynamischen Wechselwirkungen (Schubbelastung, W?rme?berg?nge) abgeleitet. Der Anwendungsbereich ist sehr weitgef?chert und betrifft in der Brautechnik u.a. die Schonf?rderung von Hei?w?rze. Die Untersuchungen werden numerisch und experimentell durchgef?hrt. Die Rechenmethoden sind bereits soweit ausgebaut, da? sie auf Problemstellungen au?erhalb der Mikrofluidmechanik angewandt werden. Auf der anderen Seite k?nnen bereits Ergebnisse hinsichtlich maximal zul?ssiger, mittlerer Geschwindigkeiten in diversen Anlagenelementen mitgeteilt werden, die unmittelbar in der brautechnischen Praxis verwendet werden k?nnen. Die Arbeiten werden fortgef?hrt und sollen alle im Sudhaus relevanten Systemkomponenten einschlie?lich Kreiselpumpen umfassen.

Descriptors: Strmungserscheinungen

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 48 Nr. 1/2, 4-11, 1995