Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Anwendung der Continuous Flow Analysentechnik zur Qualittskontrolle in der Brauindustrie (Teil V), Bestimmung der Thiobarbitursurezahl in Malz, Betriebswrze und Bier
Baier, B., Harms, J., und Krger, E.

Im Rahmen dieser Arbeit wird f?r die Bestimmung der Thiobarbiturs?urezahl in brauereispezifischen Probenmatrices die Gleichwertigkeit einer Continuous Flow Analysenmethode mit der konventionellen Methode nach Thalacker und Birkenstock ?berpr?ft. Weiterhin werden der bei den Untersuchungen anfallende Kosten- und Analysenaufwand gegen?bergestellt. Mit Hilfe der mathematischen Statistik, auf der Grundlage der DIN 38 402 (Teil 71), wurde die Gleichwertigkeit der Analysenverfahren nachgewiesen. Die ermittelten Standardabweichungen und Variationskoeffizienten der automatisierten Methode liegen deutlich unter denen der konventionellen Methode. F?r die CFA-Methode wird eine Senkung des Zeit- und Kostenaufwandes je Analysenprobe verzeichnet. Die beschriebene CFA-Methode kann unter Ber?cksichtigung der gegebenen Anwendungshinweise f?r die Brauereianalytik empfohlen werden.

Descriptors: Kontinuierliche Analyse

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 47, Nr. 9, 278-283 , 1994