Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Orientierende Versuche zur Anwendung enzymimmunologischer Verfahren zum Nachweis von Deoxynivalenol, Ochratoxin A und Zearalenon in Braugerste, Malz und Bier
Weddeling, K., Bler, H. M. S., Doerk, H., and Baron, G.

Ziel der hier vorgestellten Versuche war es, die Eignung von Enzymimmunoassays der Marke Ridascreen zur berwachung der Schimmelpilzgifte Deoxynivalenol, Ochratoxin A und Zearalenon in Rohware, Malz und Bier zu prfen. Die im Rahmen einer Diplomarbeit erzielten Resultate weisen fr die verwendeten Enzymimmunoassays eine hohe Sensitivitt und gute Reproduzierbarkeit aus. Die Extraktionsausbeuten und Wiederfindungsraten sind mit denen chromatographischer Verfahren vergleichbar. Bei der berprfung von Praxisproben zeigte sich, da DON in allen Proben vorkam. Die gemessenen Konzentrationen waren jedoch sehr niedrig und lagen weit unterhalb der im Ausland gltigen Richtwerte. Ochratoxin A war nur in wenigen Proben nachweisbar, aber wegen der geringen Konzentrationen nicht mehr zu quantifizieren. Die Belastung mit Zearalenon war vernachlssigbar.

Descriptors: Immunologische Untersuchungsmethoden, Fremdorganismen, Mykotoxine

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 47, Nr. 3, 94-98, 1994