Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Technologie zur enzymatischen Verzuckerung von Braugerste. Teil 1, Die Zusammensetzung einer enzymatisch verzuckerten Laborwrze
Morimoto, K., und Horie, Y.

Braugerste wurde beim Maischen einer Behandlung mit externen Enzymen unterzogen. Die daraus resultierende W?rze wurde dann hinsichtlich ihrer Zusammensetzung untersucht. Da man auf Filtrationsschwierigkeiten gesto?en war, nachdem man die W?rze mit -Amylase und Protease behandelt hatte, l?ste man das Problem durch die gleichzeitige Zugabe von Hemicellulase-Pr?paraten. Ausgehend von den analytischen Daten der resultierenden W?rze war es m?glich, den Phosphorgehalt, die Konzentration an Aminos?uren zu regulieren, w?hrend die Verg?rbarkeit nicht auf das Niveau der Vergleichsw?rze angehoben werden konnte. Nach der Zugabe von 0,01 % Aminoglucosidase zur fertigen W?rze konnte die externe Verg?rbarkeit um 15--20 % angehoben werden. Von den verschiedenen Enzympr?paraten, die bei diesem Test eingesetzt wurden, zeigte Brew-N-zyme eine vergleichsweise ausgeglichene Aktivit?t von α-Amylase und Protease gegen?ber Braugerste.

Descriptors: Technische Enzyme, Aufbereitung, Rohfrucht (unvermlztes Getreide)

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 40, Nr. 10, 410-416, 1987