Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Indikatoren der Bierqualitt. Teil 2, Brom, Fluor, Jod und Nitrat
Cerutti, G., Finoli, C., Vecchio, A., und Consonni, C.

In 30 Bierproben, die aus 12 europ?ischen L?ndern nach Italien importiert worden waren, wurden die Gehalte an Brom, Jod, Fluor und Nitrat bestimmt. Es wurden folgende Mengen gefunden, Fluor: 0,06--0,31 ppm, Jod: 0,09--1,61 ppm (wobei drei Proben ?ber 0,50 ppm aufwiesen -- ein Gehalt, der in reinen Bieren nie ?berschritten wird), Brom: 0,05--1,22 ppm (sieben Bierproben enthielten mehr als 0,5 ppm Brom -- eine Menge, die hygienisch bedenklich erscheint), Nitrat: 5--58 ppm (nur eine Probe lag ?ber 50 ppm). Die ?berh?hten Konzentrationen an Jod und Brom k?nnen entweder durch die Verwendung von mikrobiologischen Stabilisatoren oder durch ein vollkommenes Nachsp?len von Detergentien (z. B. Jodophore) bei der Anlagenreinigung verursacht sein. Es werden Grenzwerte f?r diese Stoffe vorgeschlagen, die als Indikatoren der Bierqualit?t dienen k?nnen.

Descriptors: Halogene

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 40, Nr. 10, 416-418, 1987