Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Mikrobiologische Infektionen in kohlensurehaltigen Erfrischungsgetrnken aus Nigeria
Odunfa, S. A.

Unter den Mikroorganismen, die aus pasteurisierten Erfrischungsgetr?nken in Nigeria isoliert wurden, befanden sich Schimmelpilze, Hefen und Bakterien. Alle Mikroorganismen waren saprophytisch und nicht pathogen. Am st?rksten vertreten waren Bacillus stearothermophilus, B. subtilis, B. licheniformis, Lactobacillus spp. und Pediococcus spp. Bestimmt wurden die Abt?tungstemperaturen und die thermischen Abt?tungszeiten. Bacillus stearothermophilus zeigte die h?chste Abt?tungstemperatur (95 Grad Celsius) und l?ngste Abt?tungszeit (130 min.). Die Vorherrschaft der Bacillus-Arten wurde ihren hohen Abt?tungstemperaturen zugeschrieben. Die isolierten Schimmelpilze geh?rten in erster Linie zu den Arten Aspergillus, Rhizopus und Cladosporium. Dabei handelt es sich bei allen um Formen mit einer hohen Sporulationsrate, die in der normalen Umgebung vorkamen. Aus diesem Grund konnten sie auch die Luft im Produktionsbetrieb kontaminieren. Fr?her schon waren sie als vorherrschend bei den Sporen in der Luft von Ibadan nachgewiesen worden.

Descriptors: Analysenmethoden, Betriebskontrolle

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 40, Nr. 5, 220-222, 1987