Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Systematische Keimuntersuchungen an international angebauten Sommer- und Wintergerstensorten
Aufhammer, G.

Nachdem die Zahl der Gerstensorten im EG-Raum unter Einbeziehung der Sorten aus dem Ausland ansteigt, erscheint es w?nschenswert, charakteristische Qualit?tsmerkmale der einzelnen Sorten kennenzulernen. So wurde versucht, Art und Ausma? von Keimeigenschaften nach der Ernte bei insgesamt 73 Sommer- und 105 Wintergerstensorten und Herk?nfte aus dem In- und Ausland einschlie?lich aussichtsreicher Zuchtst?mme zu kl?ren. ?ber 1810 Keimuntersuchungen erstreckten sich auf K?rnermaterial exakter Anbauversuche des EBC-Braugersten-Komitees (EBC Barley Committee) aus den Ernten 1983/84/85, wobei sich die Untersuchungen von einer Woche bis acht Wochen nach der Ernte ausdehnten. Eine fr?hzeitige Untersuchung der Keimverh?ltnisse bald nach der Ernte lie? besonders deutliche Sortenunterschiede erkennen. Sowohl bei Sommer- als auch bei Wintergerste waren auffallende Sortendifferenzierungen festzustellen, die sich auch bei verschiedenen Herk?nften und Jahrganagen immer wieder zeigten, somit ist das Keimverhalten der Sorten genetisch begr?ndet. Neue ausl?ndische Wintergerstensorten sowie neue inl?ndische Wintergerstenzuchst?mme zeichnen sich durch beachtlich hohe Keimwerte aus. Sorten mit hohen Keimwerten z?hlen in der Regel zur Sortengruppe mit besten Braueigenschaften, jedenfalls ist eine hohe Keimwertzahl h?ufig ein positives Kriterium f?r gute Brauqualit?t. Nach wie vor keimt die Mehrzahl der Sommergersten rascher als die Wintergerste, doch bahnen sich mehr und mehr Ausnahmen an zugunsten hoher Keimwerte. Um die Keimverh?ltnisse in einer Zahl zu erfassen, wird die Bildung einer kombinierten Keimwertzahl vorgeschlagen. Sommer- und Wintergerstensorten sind, soweit sie in den internationalen Anbauversuchen standen, aufgrund ihrer Keimwertzahlen in drei Gruppen mit verz?gertem, mittelgutem und einem rasch vor sich gehenden Keimveralten aufgeteilt.

Descriptors: Gerstenformen; Keimverhalten (allgemein)

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 38, Nr. 12, 468-471, 1985