Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Filtrationsversuche mit Polyolefin-Fasern
Donhauser, S., und Wagner, D.

Polyolefin-Faser als Alternative fr Asbest fhrte in den beschriebenen Versuchen zu durchaus ermutigenden Ergebnissen. Sinnvoll erscheint bei einer Filtration ohne Asbest ein Einsatz von 25 g/m2 zur Voranschwemmung, wobei proportional der Grobguranteil ersetzt werden kann. Eine Verringerung der Feingurmenge ist nicht empfehlenswert, da dies einen negativen Einflu auf den Filtrationseffekt haben kann. Bei einer optimierten Anschwemmung lt sich dagegen eine Verbesserung des Trbungswertes im Filtrat, des Filtrationseffektes und der chemisch-physikalischen Stabilitt erzielen. Ein negativer Einflu auf den Bierschaum ist erst bei hheren Gaben erkennbar. Die Druckverhltnisse im Filter bleiben gegenber der Vergleichsfiltration im Normalfall unverndert, bei erhhten Gaben gestalten sie sich gnstiger.

Descriptors: Kieselgurfiltration; Klrsysteme

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 38, Nr. 2, 76-78, 1985