Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Mischzeit und Leistungsbedarf von Strahlmischern. Ein Vergleich mit konventionellen Rhrern
Kittner, R.

Zum Homogenisieren von Fl?ssigkeiten in Gro?beh?ltern setzt man schon seit l?ngerer Zeit anstelle von R?hrern auch Strahlmischer ein, bei denen das Hauptstr?mungsfeld durch einen oder mehrere in das Reaktionsgef?? eintretende Fl?ssigkeitsstrahlen erzeugt wird. F?r eine vergleichende Betrachtung der bisher untersuchten Systeme sind die Ergebnisse auf eine einheitliche Mischg?te umzurechnen und in gleicher dimensionsloser Form darzustellen. Die Mischzeit wird dabei auf eine aus dem Volumenstrom und dem Fluidvolumen abgeleitete Systemzeit bezogen. Zum Vergleich der Strahlmischer mit mechanischen R?hrern eignet sich eine aus Mischzeit, Fluiddichte und Mischleistung gebildete dimensionslose Gr??e, die man als leistungsbezogene Mischzahl bezeichnen kann. Es zeigt sich, da? verschiedene Strahlmischer mit ?u?erer Umw?lzung bei realtiv gro?en Beh?lterabmessungen, geringer Z?higkeit des Mediums und kleiner geforderter Mischzeit durchaus mit konventiollen R?hrern konkurrieren k?nnen.

Descriptors: Mischvorgnge

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 37, Nr. 8, 348-352, 1984