Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Prinzip und Anwendung der Kapillar-Isotachophorese in der Getrnke-Analytik
Offizorz, P., Krger, E., und Rubach, K.

Die Isotachophorese (greichisch: mit gleicher Geschwindigkeit wandern) ist - betrachtet man die Kapillar-Technik - ein elektrophoretisches Trennverfahren mit hoher Aufl?sung. Es erlaubt die Trennung und Bestimmung verschiedener Ionenarten aus einer komplexen Mischung heraus bis in den Nanogramm-Me?bereich hinein. Der Vorteil der Methode liegt in dem geringen Aufwand bei der Probenvorbereitung. Die Aufarbeitung beschr?nkt sich in g?nstig gelagerten F?llen lediglich auf eine einfache Membranfiltration. Die Analysendauer liegt in der Regel zwischen 10 und 20 Minuten. F?r die Untersuchungen von alkoholischen und nicht-alkoholischen Getr?nken ist die Isotachophorese wiederholt eingesetzt worden. Prinzip und Anwendung der Kapillar-Isotachophorese in der Getr?nke-Analytik werden nachstehend erl?utert.

Descriptors: Elektrophorese

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 37, Nr. 4, 168-172, 1984