Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

ber den Nachweis von bierschdlichen Milchsurebakterien
Wackerbauer, K., und Rinck, M.

Anhand eines umfrangreichen Stammsammlungsmaterials wurde ein Vergleich verschiedener N?hrb?den zum Nachweis bierschadlicher Milchs?urebakterien durchgef?hrt. Dabei zeigten die beiden N?hrb?den mit Biercharakter, VLB-S7 und NBB, die besten Ergebnisse. Es ergaben sich bei verschiedenen St?mmen geringe Vorteile beim NBB-N?hrboden hinsichtlich der Nachweisgeschwindigkeit, gleichzeitig aber auch Nachteile durch Anwachsen von gramnegativen Bakterien (Enterobacter, Pseudomonas, Hafnia, Klebsiella) und Hefen. Der VLB-S7-N?hrboden war durch eine deutliche Selektivitat ausgezeichnet. Der Nachweis von Lactobacillus brevis ssp. lindneri mit VLB-S7 ist deutlich langsamer als mit NBB und erscheint somit verbesserungsbed?rftig. Die Bedeutung der Selektivit?t von Nachweismedien f?r die Routinekontrolle wird diskutiert.

Descriptors: Lactobacillen; Brauereinhrbden; Biologische Betriebskontrolle

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 36, Nr. 10, 392-395, 1983