Login





Subscribe?

Table of Contents

Return to previous page

Zur Bestimmung von Blei, Cadmium, Aluminium und Zinn in Bier mittels AAS
Postel, W., Meier, B., und Markert, R.

Zur Bestimmung von Pb, Cd, A l und Sn in Bier mittels elektrothermischer Atomabsorptionsspektrophotometrie (flammenlose AAS) werden Einzelschritte der Probenvorbereitung sowie die jeweiligen Ger?teparameter detailliert beschrieben. Bei der Bestimmung von Pb und Cd erm?glicht ein Phosphors?urezusatz zur Untersuchungsprobe eine h?here Veraschungstemperatur, womit bei der Atomisierung St?rungen durch gr??ere Matrixanteile vermieden werden. Bei der Bestimmung von Sn erh?ht eine Vorbeschichtung des Graphitrohres mit Zirkon-(IV)- oxydchlorid die Empfindlichkeit der Methode und verl?ngert gleichzeitig die Lebensdauer des Graphitrohres. Bei der Bestimmung von Al ist weder eine Matrixmodifikation noch eine Rohrbeschichtung erforderlich. Mit der beschriebenen Methodik werden folgende Bestimmung sgrenzen erreicht, Pb 3 ppb, Cd 0,2 ppb, Sn 10 ppb und Al 24 ppb.

Descriptors: Atomabsorptionsspektroskopie; Schwermetalle; Bier

Monatsschrift fr Brauwissenschaft 36, Nr. 7, 300-304, 1983